FC 21 Karlsruhe vs. FC Spöck II 4:0 (1:0)

 

Heimsieg gegen den FC Spöck 2

 

Zum 2ten Heimspiel dieser Saison war die 2 Garde des FC Spöck zu Gast.

Für den FC 21 (selber nur 3 Punkte aus den ersten 3 Spielen) zählte Heute nur ein Sieg gegen die noch punktlosen Spöcker.

 

Bei immer noch sommerlichen Temperaturen ging das Spiel für den FC21 gut los. Man erarbeitete sich ein paar gute Chancen die aber, wie so oft in der letzten Zeit, nicht genutzt werden konnten. In der 20 Minuten war es dann aber soweit, nach einem Freistoß inklusive Kopfballverlängerung, stand Manuel „Michael“ Fränkle goldrichtig und konnte mit einer Direktabnahme den Ball im langen Eck versenken. Sein erster Tor für den FC21 feierte er dann ausgelassen an der Seitenlinie, in den Armen seines Trainer Zoran Pandzic. Der Co-Trainer ging leer aus…

 

Als dann nach 30 Minuten der Spieler Kevin Schlimm vom FC Spöck mit gelb rot vom Platz musste, war eigentlich alles angerichtet für einen gemütlichen Sonntagnachmittag.

Aber wie so oft im Fußball tat man sich dann gegen 10 Gegenspieler deutlich schwerer!

Das Spiel wurde die letzte Viertelstunde deutlich hektischer und war von Fehlpässen geprägt und so kam der Halbzeitpfiff einer Erlösung nahe.

 

Anfang der 2ten Halbzeit kamen die 21er dann wieder besser ins Spiel und erarbeiteten sich eine Mehrzahl an Chancen aber auch die besten wurden vergeben und so blieb es beim knappen 1-0 bis zur 60 Minute. Ab dann kam auf einmal der FC Spöck besser ins Spiel und erarbeitete sich nach Standartsituationen ein paar gute Möglichkeiten, die zum Glück an diesem Tag aber nicht genutzt wurden.

 

Nach dieser Drangphase war der FC21 wieder am Drücker aber erst ein abgefälschter Schuss von Meikel Reif brachte das erlösende 2-0 in der 77 Minute.

 

Danach war auch die Gegenwehr, von dem bis dahin aufopferungsvoll kämpfendem FC Spöck, gebrochen und so konnte der eingewechselte Tim Trüb, mit seiner ersten Ballberührung, in der 84 Minute auf 3-0 erhöhen. Den Schlusspunkt, mit einer schönen Einzelleistung, setzte wiederrum M. Reif in der 86 Minute zum 4-0.

 

Fazit: Hauptziel mit 3 Punkte wurde erreicht und der Wille war klar zu erkennen aber die Chancenauswertung muss dringend verbessert werden! Man stelle sich vor der FC Spöck gleicht mit 10 Mann in der 75 Minute zum 1-1 aus, weil man vorher die besten Chancen nicht im Tor unterbringt.

 

Schiedsrichter Johann Schmidt leitete die Partie über weite Strecken konsequent und sicher.

 

 

FC 1921 Karlsruhe e.V.

 

Kanalweg 2

76131 Karlsruhe

Druckversion Druckversion | Sitemap
© FC 1921 Karlsruhe